Modul FA3, 2 Tage

Kfz-Unternehmer haben oft nicht mehr den finanziellen Spielraum, eine angemessene Anzahl von Verkäufern zu beschäftigen. Daraus resultiert, dass in Spitzenzeiten einige Kunden nicht schnell genug begrüßt werden können und mitunter verärgert die Ausstellungsräume verlassen. Hier können qualifizierte Auszubildende von großem Nutzen sein, indem sie sich der Kunden professionell annehmen und so dem Verkaufspersonal zuarbeiten. Das Modul FA3 vermittelt die wichtigsten Grundlagen für ein einfaches Verkaufsgespräch.

Folgende Schwerpunkte werden in dem zweitägigen Seminar vermittelt:

  • Ansprechende Begrüßung von Kunden
  • Das eigene Verhaltensprofil kennen
  • Das Verhalten von Kunden entschlüsseln
  • Bedarfsanalyse und Produktpräsentation
  • Nutzen des Produktes herausstellen
  • Umgang mit aggressiven Kunden

Seminarorte

In folgenden Städten werden die Seminare regelmäßig durchgeführt. Weitere Informationen zu den Tagungsstätten erhalten Sie im Bereich „Buchungen“

  • Kampen auf Sylt (Hotel Rungholt)
  • Kiel (Haus des Kfz-Gewerbes )
  • Augsburg (Einrichtungen des Kfz-Gewerbes)
  • Berlin (Einrichtungen des Kfz-Gewerbes)
  • Rostock (Einrichtungen des Kfz-Gewerbes)
  • Schwerin (Einrichtungen des Kfz-Gewerbes)
  • Hannover (Hotel)

Veranstaltungsverlauf

Zweitägiges Seminar
Beginn jeweils 9.00 Uhr,
Ende 16.30 Uhr

Kosten

350,- Euro incl. Seminarunterlagen, Lizenzgebühren für die Erstellung des individuellen Verhaltensprofils und Mittagsimbiss mit Getränken. Bitte beachten Sie, dass im Bereich Buchungen auch Stipendien von Fuchs Europe Schmierstoffe und den Innungen des Kfz-Gewerbes vergeben werden können.

Anreise und Hotelunterbringung sind von den Teilnehmern individuell zu arrangieren und zu tragen. Eine Liste von geeigneten Hotels wird gerne vom Veranstalter zur Verfügung gestellt.